Viersen: Polizei nimmt mit europäischem Haftbefehl Gesuchten fest

Ausgangspunkt der erfolgreichen Festnahme war ein Ermittlungsersuchen der Krefelder Polizei. Ein 28-jähriger Rumäne wurde von rumänischen Behörden mit europäischem Haftbefehl gesucht, da er wegen Diebstahlsdelikten zu mehreren Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden war.

Viersen-Dülken – Von Krefeld aus war er mit unbekannter Adresse verzogen, allerdings gab es Hinweise, dass er sich in Viersen aufhalten könne. Schnelle und intensive Ermittlungen führten die Viersener Kriminalpolizei schließlich zu einer Adresse auf der Straße ‚Nette‘.

In einer Wohnung nahmen die Einsatzkräfte den 28-Jährigen widerstandslos fest. Bei der weiteren Bearbeitung des Falles stellte sich dann heraus, dass gegen den Mann ein weiterer Haftbefehl vorlag: Unter anderem wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Erst am Dienstagmorgen war dieser Haftbefehl im Fahndungscomputer gespeichert worden. Der 28-Jährige wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt, der den bereits bestehenden Auslieferungshaftbefehl verkündete. /wg (55)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.