Viersen: Randalierer leistet Widerstand

Ein 40-jähriger Deutscher aus Viersen hat am Samstagabend Widerstand geleistet. Er zerstörte zudem die Gewahrsamszelle bei der Polizei. Der Mann musste letztendlich in die LVR-Klinik eingewiesen werden.

Viersen – Gegen 18:20 Uhr wurde die Polizei zu einer Ruhestörung auf der Clörather Straße gerufen. Der polizeibekannte Mann trat den Einsatzkräften gegenüber sehr aggressiv und unkooperativ auf. Zunächst beleidigte er, anschließend versuchte er, die Einsatzkräfte zu bespucken, verfehlte sie aber. Er wurde daraufhin zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam gebracht. Dort randalierte er trotz Fixierung mehrfach in der Zelle, zerstörte Handfesseln, die Fensterscheibe der Zelle sowie die Zellentür. Die Ermittlungen dauern an./ah (345/Polizei Viersen)