Viersen: Taschendiebstähle mit hohem Schaden in der Viersener Innenstadt

Und wieder gelang es Taschendieben in der Viersener Innenstadt, zwei betagte Einkäuferinnen zu bestehlen. Sie erbeuteten Bargeld von etwa 2.500 Euro. Die Folgekosten für die Wiederbeschaffung von Bankkarten und Ausweisdokumenten sind dabei nicht eingerechnet, werden aber den Seniorinnen nicht erspart bleiben.

Viersen – Am Dienstag, zwischen 13:00 Uhr und 13:30 Uhr befand sich eine 83-jährige Viersenerin zum Einkaufen bei Rossmann auf der Hauptstraße. Dort fiel ihr eine korpulente Frau auf, die sie offenbar beobachtete. Diese Frau stellte sich der Seniorin in den Weg und stellte so engen Körperkontakt her. An der Kasse bemerkte sie dann, dass Ihre Geldbörse aus der halb geöffneten Handtasche gestohlen worden war. Dort traf sie erneut auf die korpulente Frau, die auf Aufforderung ihre Tasche zeigte, in der sich das Diebesgut nicht befand. Das allerdings ist auch nicht zu erwarten, denn in der Regel gibt es Komplizen, die mit der Beute bereits über alle Berge sind, bevor die Menschen den Diebstahl bemerken. Es ist aber durchaus eine Situation, wo wir uns einen Anruf über die 110 wünschen würden, damit wir die Personalien der Verdächtigen feststellen können. Hier bitten wir auch die Einzelhändler um Unterstützung!

Als die Seniorin dann bei ihrer Bank die ebenfalls erbeutete EC-Karte sperren lassen wollte, wurde festgestellt, dass bereits um 13:35 Uhr zwei Abbuchungen in Höhe von mehreren hundert Euro erfolgt waren.

Im zweiten Fall traf es eine 84-jährige Viersenerin bei ihren Einkäufen am Rathausmarkt. Gegen 15:00 Uhr begab sich die Seniorin von „Zeemann“ aus zu „Tedi“, wo sie an der Kasse bemerkte, dass ihre Geldbörse mit einigen hundert Euro Bargeld aus dem mitgeführten Stoffbeutel verschwunden war. Verdächtiges hatte die Frau nicht bemerkt. Die Polizei appelliert noch einmal an besondere Wachsamkeit beim Einkaufen: Augen auf und Tasche zu! Am besten ist es, gar keine Tasche mitzunehmen und Wertsachen in den Innentaschen der Kleidung aufzubewahren. Halten Sie ABSTAND zu fremden Personen und scheuen Sie sich nicht, uns sofort über verdächtige Personen zu informieren!/ah (927/Polizei Viersen)