Viersen: Wechseltrick erfolgreich – Kripo bittet um Hinweise

Opfer eines Trickdiebs wurde am heutigen Mittwoch ein 89-jähriger Viersener. Der Senior befand sich um 09:40 Uhr an der Kreuzung Rektoratstraße/Freiheitsstraße. Hier fiel ihm ein Mann auf, der telefonierte. Der Mann näherte sich dem Senior und bat ihn, ihm Geld zu wechseln.

Viersen – Dieser Bitte kam der hilfsbereite Viersener nach. Unbemerkt dürfte der mutmaßliche Dieb dem alten Herrn das gesamte Scheingeld – einige zig Euro – aus der Geldbörse gefingert haben. Der Senior bemerkte den Diebstahl schnell, da war der Verdächtige jedoch bereits in Richtung Remigiuskirche geflüchtet. Die Polizei hofft, dass Passanten die Situation oder den Verdächtigen beobachtet haben und sich unter der Rufnummer 02162/377-0 als Zeugen zur Verfügung stellen. Der Verdächtige war etwa 50 Jahre alt und hatte ein sehr gepflegtes äußeres Erscheinungsbild. Er hatte einen leichten Dreitagebart. Er sprach schlechtes Deutsch mit deutlichem Akzent./ah (1710/ots)

Foto: Steve Buissinne

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.