Viersen: Weibliches Trickdiebduo bestielt Seniorin

Bereits am Freitag kam es zu dem dreisten Trickdiebstahl auf der Hofstraße in Viersen. Gegen 11.00 Uhr warten eine erwachsene Frau und ein Mädchen vor dem Mehrfamilienhaus.

Viersen – Sie sprachen eine 89-jährige Bewohnerin, die gerade vom Einkaufen nach Haus kam, an und stellten sich als neue Nachbarn vor, die demnächst dort einziehen würden. In dem Gespräch baten die beiden, augenscheinlich Mutter und Tochter, der 89-Jährigen an, die Einkäufe in die Wohnung zu tragen. Die Hilfe nahm die Seniorin dankbar an. Hier bat die ältere Frau, kurz die Toilette benutzen zu dürfen, währen das Kind und die Seniorin in der Küche verweilten. Als beine Unbekannten nach ca. 30 Minuten die Wohnung verlassen hatten, stellte die Seniorin fest, dass Schmuck und Geld gestohlen worden waren.

Die etwa 20-30 Jahre alte Täterin ist etwa 1.70 Meter groß und von kräftiger Statur. Sie hat lange, schwarze Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Bekleidet war sie mit einem schwarzen Kleid. Das Mädchen ist etwa 10 Jahre alt und hat dunkelblonde Haare. Es trug eine Jeanshose und ein rosafarbenes Oberteil mit glitzerndem Aufdruck. Beide sprachen Deutsch ohne Akzent. Hinweise auf die beiden Täterinnen bitte an die Kripo in Kempen über die Rufnummer 02162/377-0. /wg (1126/Polizei Viersen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.