Viersener Bibliotheken bleiben geöffnet – Betrieb geht unter Beachtung der Corona-Regeln unverändert weiter

Die Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek Viersen steht den Nutzerinnen und Nutzern auch im November 2020 offen. Sowohl die Zentrale am Rathausmarkt als auch die Zweigstellen in Süchteln und Dülken sind zu den üblichen Zeiten geöffnet. Die bereits bisher geltenden Coronaschutz-Regeln bleiben unverändert. Abgesagt sind dagegen alle Veranstaltungen in den Bibliotheksräumen bis zum Jahresende.

Viersen – Öffnungszeiten: Die Hauptstelle am Rathausmarkt öffnet dienstags von 11 bis 18 Uhr, mittwochs bis freitags von 11 bis 13:30 Uhr und von 14:30 bis
18 Uhr, samstags von 10 bis 13:30 Uhr. Die Familienbibliothek Dülken, Moselstraße 25, ist geöffnet montags, dienstags und freitags von 15 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 10 bis 12 Uhr. In Süchteln, Hochstraße 10, werden Besucherinnen und Besucher montags, mittwochs und donnerstags von 15 bis
18 Uhr sowie freitags von 10 bis 12 Uhr erwartet. Die Online-Angebote der Bibliothek stehen rund um die Uhr an allen Tagen der Woche zur Verfügung.

Zutrittsregeln: Die Zahl der Nutzerinnen und Nutzer, die gleichzeitig in die Bibliotheksräume dürfen, ist begrenzt. Gesteuert wird das über die Medienkörbe. Je Person oder Familie muss während des Besuchs ein Korb mitgenommen werden. Wenn alle Körbe im Einsatz sind, müssen die Kundinnen und Kunden warten. Im Haus muss der Abstand von 1,5 Meter zu Mitmenschen beachtet werden. Eine textile Mund-Nase-Bedeckung ist Pflicht.

Wer die Bibliotheksräume betritt, muss sich mit Hilfe seines Leseausweises registrieren. In der Hauptstelle stehen dafür zwei Scanner zur Verfügung.
In den Zweigstellen erfolgt die Anmeldung an der Infotheke. Die Registrierungsdaten werden nur genutzt, um im Fall einer Corona-Infektion Kontakte nachverfolgen zu können. Die Daten werden nach vier Wochen gelöscht.

Leseausweis: Wer (noch) keinen Leseausweis hat, muss sich an der Infotheke melden. Abgelaufene Ausweise können über den Online-Katalog der Bibliothek von zu Hause aus verlängert werden.

Weitere Regeln und Hinweise: Damit möglichst viele Menschen das Angebot nutzen können, sollte ein Bibliotheksbesuch auf eine halbe Stunde Dauer beschränkt werden. Für die Rückgabe steht an der Hauptstelle der Außenrückgabe-Automat (auch außerhalb der Öffnungszeiten) zur Verfügung.

Die PC-Arbeitsplätze und das Lesecafé sind weiterhin geschlossen.
Zeitungen liegen nicht aus. Zeitschriften und Zeitungen können digital ausgeliehen werden. Das geht sowohl über pressreader.com als auch über onleihe-niederrhein.de. Die Bibliothek hält eine begrenzte Anzahl von E-Book-Readern zur Ausleihe bereit.