Viersener Harley-Davidson-Shop lockt zwei Tage mit Outdoor-Aktion auf dem Firmenparkplatz

Das schöne Wetter lockt nach draußen, aber was tun im Lockdown? Für Motorrad-Fans hat sich der Harley-Davidson-Shop an der Viersener Gladbacher Straße für Freitag und Samstag eine ungewöhnliche Outdoor-Aktion einfallen lassen.
Von RS-Redakteur Dietmar Thelen

Viersen – Längst hat Harley-Davidson Kultstatus erreicht und so erfreute sich der im letzten Jahr eröffnete Harley-Davidson-Shop an der Gladbacher Straße vor dem Lockdown an einer stetigen Aufmerksamkeit der zahlreichen Motorrad-Fans. Mit den Corona-Maßnahmen musste allerdings auch dieses Geschäft vorrübergehend die Ausstellung schließen.
Inhaber Rolf Otto hat sich deshalb für heute und morgen (20.02.) gemeinsam mit seinem Team etwas Ungewöhnliches einfallen lassen, denn wenn die Maschinen Corona-bedingt nicht auf dem Boden und überdacht präsentiert werden dürfen, so ist doch nach Absprache mit dem Ordnungsamt eine „Verlade-Ausstellung“ möglich. Auf den Anhängern und an einem Ausleger können Interessierte einen Blick auf die verschiedenen Modelle aus 2020 und 2021 auf dem Parkplatz und im Schaufenster werfen. Die ersten „Neugierigen“ haben auf jeden Fall passend mit Mund-Nasen-Schutz und Abstand bereits angehalten, schließlich bietet ein hoch schwebendes Motorrad zudem ein besonderes Fotomotiv. (dt)

Foto: privat