Viersener Inter Chor feierte Premiere im Rahmen der interkulturellen Woche

Im Rahmen der diesjährigen interkulturellen Woche in Viersen hat der Inter Chor, unter Leitung von Viktor Rollmann, seine Premiere gegeben.

Viersen – Der Chor setzt sich aus Menschen mit unterschiedlichsten Herkünften zusammen, was allerdings keinerlei Barriere darstellt, denn die Musik steht hier im Vordergrund. Die Premiere bei der Viersener Note hatte für Viktor Rollmann einen ganz besonderen Charakter, denn erstmalig singt der Chor gemeinsam mit ukrainischen Flüchtlingen. Sowohl deutsche, wie auch italienische und ukrainische Lieder ertönten im Zusammenspiel.

Der Verein Sonnenschein e.V. begleitet die ukrainischen Menschen und wird dabei vom kommunalen Integrationszentrum Kreis Viersen sowie von Treff-Mitte unterstützt. (opm/paz)

Foto: Privat