Viersener Kinderprinzenpaar zu Gast bei Ministerpräsident Armin Laschet

Ministerpräsident Armin Laschet hat 28 Kinderprinzenpaare und Kinderdreigestirne aus ganz Nordrhein-Westfalen empfangen und ihnen den offiziellen Karnevalsorden des Landes 2018 verliehen. Unter ihnen auch das Viersener Kinderprinzenpaar und die Grosse Viersener Karnevalsgesellschaft in Begleitung der kleinen Tollitäten.

Foto: Land NRW / U. Wagner

Viersen/Aachen – Der Empfang der Kinderprinzenpaare und -dreigestirne fand im Kongresszentrum Eurogress in Aachen statt. „Ich feiere selbst gerne Karneval seit ich ein Kind war. Deshalb ist es für mich auch eine besondere Freude, dass sich so viele von Euch auf den zum Teil weiten Weg in meine Heimat gemacht haben“, sagte Armin Laschet.

Die jungen Tollitäten kamen aus folgenden Städten und Gemeinden zum Empfang des Ministerpräsidenten: Aachen, Bergisch Gladbach, Bocholt, Bonn, Brakel, Düren, Düsseldorf, Duisburg, Gulpen (Niederlande), Hamm, Hilden, Kerpen, Köln-Lövenich, Krefeld, Lammersdorf, Leverkusen, Lontzen (Belgien), Mönchengladbach, Moers, Oer-Erkenschwick, Olsberg, Radevormwald, Selm, Stolberg, Velbert, Viersen, Weiden und Wesel.
Den Empfang der nordrhein-westfälischen Kinderprinzenpaare und -dreigestirne durch den Ministerpräsidenten gibt es seit 2006.