Viersener Taekwon Do-Nachwuchs beim olympischen Zweikampf erfolgreich

Bei den Wallonie Open im belgischen Brüssel konnte der Dülkener KSG Oh Do Kwan Nachwuchs
wieder Erfahrung sammeln.

Viersen-Dülken – Alparslan Öksüz (-40 kg) kämpfte gut, aber blieb ohne Medaille, Max Paul (-45 kg) und Roman Boxberger (-36 kg) erkämpften sich die 3. Plätze der Bronze Medaille. DOSB TR-B Kenan Öksüz 3. Dan wird die weitere Leistung aufbauen, unterstützt von WT Coach Alexey Shmatkov und Coach Eugen Boxberger.
Max Paul startet in seiner männlichen Kadetten-Klasse (-45 kg) bei den Deutschen Meisterschaften der DTU in Ochsenhausen/Bayern. (opm)

Foto: Verein