Vogelschuß der St. Hubertus Bruderschaft Wickrathhahn

Schülerprinz Dean Pöstges

Um Schülerprinz bzw. Schülerprinzessin für 2020 zu werden, bewarben sich Liv Grete Gormanns, Alexander Feron und Dean Pöstges. Es wurde ein spannender und Rekordmäßiger Vogelschuß. Nach mehr als einer Stunde und 222 Schuß mußte der Vogelschuß eingestellt werden. Der Holzvogel wollte nicht von der Stange fallen, sondern setzte sich hinter dem Befestigungskegel. Der Schießmeister Paul Linges und der Jungschießmeister Bernd Mann entschieden, den Schülerprinzen per Schießscheibe zu Ermitteln. Dean Pöstges, von der Fahnengruppe wurde mit 25 Ringen Schülerprinz.

Prinz Rico Lehmann

Mönchengladbach-Wickrathhahn – Nun blieb aber nur noch knapp eine Stunde Zeit, bis das Regiment antreten mußte. Die Zeit drängte. Für den Ehrentitel „Prinz“ hatten sich 5 Bewerber gemeldet: , Luis Vaque, Theresa Bertrams, Nils Rademacher und Elisabeth Bass. Hierbei entschieden die Schießmeister, sofort mit Kartenschießen zu beginnen.

Jeder Kandidat schoß drei Mal auf eine Scheibe. Alle hatten ein gutes Ergebnis. Rico Lehmann hatte aber mit 26 Ringen die Nase vorne. Nach 2018 als Schülerprinz ist er nun für 2020 Prinz der Bruderschaft.

 

König Oliver Gormanns

Bis kurz vor Ablauf der Meldefrist auf den Ehrentitel „Schützenkönig“, gab es keine Bewerber. Dann aber meldete sich der 2. Brudermeister Ben Zander: es gibt nun doch einen Kandidten: Oliver Gormanns, Gruppenführer der „Blauen Dragoner“, die sich 2000 gegründet hatte. Da nur ein Bewerber da war und die Zeit drängte, schoß Gormanns einmal auf den Vogel. Damit hat er bewiesen, daß er treffen kann.

Zu seinen Ministern wählte er Marcel Rademakers und Markus Herzog. Die Damen wollten sie noch nicht bekannt geben, da sie noch nichts von ihrem Glück wußten.

Nach einer kurzen Gratulationscour ging es schnellstens zum pünktlichen Antreten. Das gesamte Schützenregiment mit 7 Klompengruppen (104 Mädels) marschierten durch das festlich geschmückte Dorf. Zum Abschluß auf der Straße, an allen Tagen von den Polizeihauptkommissaren Ralf Walter und Thomas Derichs gesichert, folgte die Klompenparade. Auch diese wurde von sehr vielen Zuschauern gesehen.

Einen besonderen Service bringen die Familien Susanne Schnitzler und Beate Schulz auf der Voigtsstraße. Seit vielen Jahren schenken sie kostenlos Wasser an die durstigen Schützen aus, wenn sie nach der Parade wieder zum Aufstellen kommen. Dafür gebührt den beiden Familien herzlichen Dank!        (Text und Fotos: Josef Katz)

Hier ist das Fotoalbum von Montag ◄klick