Volksbank Viersen begrüßt neue Auszubildende

Bereits Mitte August 2020 starteten Olga Grischin, Lea Kursar, Christos Tsopanides und Jannick Witteck ihre Ausbildung bei der Volksbank Viersen. Spannende und interessante zweieinhalb Jahre warten jetzt auf die neuen Auszubildenden, in denen sie nahezu alle Abteilungen und Geschäftsstellen kennenlernen werden.

Viersen – Die Ausbildung bei der Volksbank Viersen ist abwechslungsreich. Nach den Grundlagenschulungen innerhalb der ersten Arbeitstage werden die jungen Auszubildenden jetzt bereits in unterschiedlichen Abteilungen und Geschäftsstellen in Viersen, Schwalmtal und Niederkrüchten eingesetzt, um das Bankwesen zu erlernen, ihre neuen Kolleginnen und Kollegen und natürlich auch um die Kunden in den unterschiedlichen Ortschaften kennenzulernen. Da jeder Kunde anders tickt und jeder Kunde einen anderen Wunsch hat, lernen die jungen Kolleginnen und Kollegen auch, wie die persönliche, individuelle, genossenschaftliche Beratung der Volksbank Viersen funktioniert, die uns von den Mitbewerbern unterscheidet.

Die Volksbank Viersen wünscht den neuen Mitarbeiterinnen und den neuen Mitarbeitern einen guten Start in die Ausbildung und viel Spaß. Insgesamt bietet die Volksbank Viersen zurzeit zwölf jungen Menschen die Chance auf eine solide Ausbildung. Für das Ausbildungsjahr ab August 2021 werden noch Bewerber/-innen gesucht. Sie passen zu uns, wenn Sie Interesse an Finanzthemen haben, offen sind und ein Gespür für Menschen haben. Ein duales Studium ist ebenfalls möglich.
Als Arbeitgeber sind die Volksbanken Raiffeisenbanken seit vielen Jahren sehr beliebt. Regelmäßig landen sie bei der Umfrage des Berliner trendence Instituts mit ca. 20.000 befragten Schülerinnen und Schülern unter den Top 100 Arbeitgebern in Deutschland.

Foto: Volksbank Viersen