Volksbank Viersen spendet Sicherheitskragen an Erstklässler der Niederkrüchtener Grundschule

„Kinder sichtbar machen!” lautet das Motto für die dunkle Jahreszeit. Das Ziel der Kreisverkehrswacht Viersen und der Volksbank Viersen ist es, dass Schulkinder bereits frühzeitig von Autofahrern erkannt werden.

Niederkrüchten – Gerade jetzt, wo die Erstklässler als neue Verkehrsteilnehmer auf unseren Straßen unterwegs sind, ist es wichtig, für deren Sicherheit zu sorgen.
Daniela Michiels (Kreisverkehrswacht) dazu: „Kinder reagieren im Straßenverkehr oft spontan und manchmal auch unüberlegt. Daher ist es enorm wichtig, dass sie schon von weitem gut zu sehen sind. Die Sicherheitskragen können dazu beitragen, die Kinder gerade in der dunklen Jahreszeit im Straßenverkehr sichtbar zu machen.”

„Wir freuen uns, dass wir den Schulweg für die Erstklässler in Niederkrüchten auch in diesem Jahr ein bisschen sicherer machen können. Wir appellieren an alle Autofahrer, vorsichtig zu fahren, besonders auf den Straßen rund um die Schulen aber auch auf allen anderen Straßen”, erläutert Christoph Pach (Volksbank Viersen) die Motivation der Unterstützung. Bodo Dora (Leiter der Schule am Lütterbach) freut sich, dass die Kinder auch in diesem Jahr mit den Sicherheitskragen ausgestattet werden. (opm/paz)

Foto: Volksbank Viersen