Volksbank Viersen unterstützt DLRG Ortsgruppe Schwalmtal

Leben retten unter erschwerten Bedingungen – darauf können sich jetzt die Schwimmerinnen und Schwimmer der DLRG Ortsgruppe Schwalmtal optimal vorbereiten. Die Volksbank Viersen spendete 30 Schlupfhemden und übergab diese jetzt offiziell den Lebensrettern im Waldnieler Solarbad.

Schwalmtal – „Mit den Schlupfhemden kann das Retten von Personen geübt werden, die mit Kleidung in eine Notsituation geraten sind”, berichtet Ulrich Putzfeld, Leiter der DLRG Ortsgruppe Schwalmtal. Die Schwimmerinnen und Schwimmer demonstrierten gleich verschiedene Techniken, wie sie die in Not geratenen Personen sicher an den Beckenrand beziehungsweise das Ufer befördern können. Michael Willemse, Vorstand der Volksbank Viersen: „Jeder von uns kann in eine solche Notsituation geraten. Wir halten die Arbeit der DLRG für enorm wichtig und haben die Anschaffung der Schlupfhemden daher sehr gerne unterstützt.”
Bleibt nur zu hoffen, dass es beim Training bleibt und die Schwimmerinnen und Schwimmer niemals im Ernstfall eingreifen müssen.

Am Beckenrand von links nach rechts: Michael Willemse (Vorstand der Volksbank Viersen), Paul Tuchborn (stellvertretender Ortsgruppenleiter DLRG), Ulrich Putzfeld (Ortsgruppenleiter DLRG), Marcus Brüggemann (Ausbildungsleiter), sitzend Hannah-Sophie und Tom-Luka Zwarg
Im Becken von links nach rechts: Anne Lucassen (Ausbilderin DLRG), Chris-Ole und Jan-Bastian Zwarg. Foto: Volksbank Viersen