Vorsicht vor Kettenbriefen – Neue Facebookregel gibt es nicht

Er ist wieder da, der Kettenbrief, der bereits seit mehreren Jahren und in verschiedenen Sprachen Facebook durchläuft. Auch „vorsorglich“ ist er völlig unsinnig. Facebook wird ebenfalls durch das Posten nicht zu einer „öffentlichen Einrichtung“ und hat alleine durch die Benutzung der Plattform das Recht Fotos als Werbung zu nutzen.
Von RS-Redakteurin Claudia-Isabell Schmitz

Faktenfinder – „Nicht vergessen morgen beginnt die neue Facebook-Regel, wo sie deine Fotos verwenden können. Vergesst nicht die Frist ist heute!!! Sie kann in Gerichtsverfahren gegen Sie verwendet werden. Alles, was du je gepostet hast, wird ab heute öffentlich – auch Nachrichten, die gelöscht wurden. Es kostet nichts für eine einfache Kopie und Einfügen, besser sicher als sorry …“

Alle Jahre wieder tauchen Kettenbriefe auf Facebook auf, die völlig ungeprüft fleißig geteilt werden. Dass der Text inhaltlos und ohne Zusammenhang ist, scheint dabei nicht zu interessieren. Angeblich führe Facebook neue Regeln ein um die Fotos der Nutzer frei verwenden zu können, mit dem Teilen des Textes sei der User von diesen Problemen frei.

Dieser Kettenbrief ist mittlerweile ein Mix aus verschiedenen Kettenbriefen, die alle in die Fakewelt gehören. Hierzu hat Facebook selbst bereits vor einigen Jahren eine Stellungnahme veröffentlicht und auf den Hoax hingewiesen – geteilt wird der Kettenbrief dennoch fleißig weiter. Alleine durch die Benutzung von Facebook hat man nämlich bereits Rechte an den eigenen Fotos abgegeben.

So heißt es in den AGBs: „Insbesondere wenn du Inhalte, die durch geistige Eigentumsrechte geschützt sind (wie Fotos oder Videos), auf oder in Verbindung mit unseren Produkten teilst, postest oder hochlädst, gewährst du uns eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare und weltweite Lizenz, deine Inhalte (gemäß deinen Privatsphäre- und App- Einstellungen) zu hosten, zu verwenden, zu verbreiten, zu modifizieren, auszuführen, zu kopieren, öffentlich vorzuführen oder anzuzeigen, zu übersetzen und abgeleitete Werke davon zu erstellen. Diese Lizenz dient nur dem Zweck, dir unsere Produkte bereitzustellen. Das bedeutet beispielsweise, dass du uns, wenn du ein Foto auf Facebook teilst, die Berechtigung gibst, es zu speichern, zu kopieren und mit anderen zu teilen (wiederum im Einklang mit deinen Einstellungen); dies können u. a. Dienstleister sein, die unseren Dienst oder andere von dir genutzte Facebook-Produkte unterstützen. Du kannst diese Lizenz jederzeit beenden, indem du deine Inhalte oder dein Konto löschst.“ (Februar 2020). Facebook darf damit automatisch alle hochgeladenen Bilder kostenlos für eigene Zwecke wie Werbung nutzen solange das Profil existiert.

Fazit: Der Kettenbrief gehört zu den Fakemeldungen auf Facebook und das Posten bindet nur wertvolle Lebenszeit. Wer die Rechte an seinen Fotos behalten will, der muss sein Profil auf Facebook löschen. (cs)


Diesen Kettenbrief gibt es ebenfalls auf Türkisch und ist da ebenso falsch wie bei der deutschen Version:

İZNİM YOKTUR. GEREKİRSE YASAL HAKLARIMI KULLANIRIM
Unutmayın yarın yeni Facebook kuralı başlıyor, fotoğraflarınızın kullanabileceği şekilde.
Son teslim tarihinin bugün olduğunu unutmayın!!! Hakkınızda açılan davalarda kullanılabilir.
Paylaştığın her şey bugünden itibaren herkese açık – silinen mesajlar bile. Basit bir kopya ve post için hiçbir şeye mal olmaz, üzgün olmaktansa güvende olur.
,, Facebook ‚ a veya Facebook ile ilgili herhangi bir kuruluşun, geçmişten ve gelecekten fotoğraflarımı, bilgilerimi, mesajlarımı veya gönderilerimi kullanmasına izin vermiyorum.
Bu açıklamayla, Facebook ‚ a bu profil ve / veya içeriğine göre bana karşı başka bir eylemi açıklamanın, kopyalamanın, yaymanın veya yapmanın kesinlikle yasak olduğunu bildiriyorum. Bu profilin içeriği gizli ve gizli bilgilerdir. Özel hayatımın ihlalleri kanunla cezalandırılabilir.“
NOT: “ Facebook “ artık kamu birimi. Tüm üyeler böyle bir not atmalı.
İsterseniz bu sürümü kopyalayıp yapıştırabilirsiniz. Açıklamayı en az bir kez yayınlamazsanız, fotoğraflarınızın ve profil durum güncellemelerinizde yer alan bilgilerin yanı sıra sessizce kullanıma izin vereceksiniz. ‚ Paylaş ‚ değil ‚ kopyala+ yapıştır „!
Yeni algoritmaları aynı birkaç kişiyi seçiyor – yaklaşık 25-gönderilerini kim okuyacak.
Sonuç olarak:
Bu gönderide herhangi bir yerde parmağını tut ve ‚kopyala‘ ortaya çıkacak. “ Kopyala “ ya tıklayın. Sonra sayfanıza gidin, yeni bir gönderiye başlayın ve parmağınızı boş alanda herhangi bir yere koyun. Yapıştırma patlayacak ve üzerine tıklayacak.
Bu sistemden geçecektir.
Facebook ‚ un web sitesine koyduğum hiçbir şeyi paylaşmasına izin vermiyorum. FOTOĞRAFLAR, GÜNCEL VEYA GEÇMİŞ, GÖNDERİLER, TELEFON NUMARASI VE E-POSTALAR… Kesinlikle yazılı iznim veya sözlü içeriğim olmadan hiçbir şey kullanılamaz.

Facebookregel öffentliche Einrichtung
Screenshot: Rheinischer Spiegel