Wartezeiten beim Sperrmüll – Hohes Aufkommen sorgt für Verzögerungen

Bei der Abfuhr von Sperrmüll und Elektro-Großgeräten kann es zurzeit zu längeren Wartezeiten kommen. Da die Zahl der Abfuhr-Anmeldungen und auch die abzufahrenden Mengen weit über dem üblichen Maß liegen, sind die Kapazitäten bis zur Obergrenze ausgeschöpft.

Viersen – Grundsätzlich sollen Bürgerinnen und Bürger innerhalb von längstens vier Wochen einen Abfuhrtermin erhalten. Das von der Stadt mit der Abfuhr beauftragte Unternehmen Schönmackers hat auf die aktuell steigenden Anforderungen bereits mit der Planung von Zusatzterminen reagiert. Diese Sonder-Kapazitäten reichen aber nicht immer aus. Darum kann es in einzelnen Fällen je nach Abfuhr-Bezirk vorkommen, dass die Vier-Wochen-Frist nicht eingehalten werden kann.