Wasserspiel im Casinogarten wieder aktiv – Pumpenschaden vor dem Bahnhof

Die Städtischen Betriebe haben das Wasserspiel im Casinogarten wieder eingeschaltet. Die Anlage war seit Ende Juli außer Betrieb. Abgeschaltet ist seit dem Wochenende das Wasserspiel vor dem Viersener Bahnhof.

Viersen – Grund dafür waren vier Vorfälle in kurzer Zeit, bei denen Unbekannte ein seifenhaltiges Mittel in die Leitungen der Fontäne gegossen hatten. Das Wasserspiel musste daraufhin aufwendig gereinigt und das Wasser komplett ausgetauscht werden.

Abgeschaltet ist seit dem Wochenende das Wasserspiel vor dem Viersener Bahnhof. Hier ist die Pumpe defekt. Ein Fachunternehmen hat den Zustand überprüft. Der Schaden kann danach nicht kurzfristig repariert werden.
Vielmehr muss die Pumpe ausgetauscht werden. Wie lange das Wasserspiel außer Betrieb bleibt, hängt darum in erster Linie davon ab, wie lange die Ersatzlieferung dauert.

Foto: Rheinischer Spiegel