Wieder Zerstörungen an zwei Buswartehallen im Stadtgebiet

Am zweiten Weihnachtstag sind an zwei Buswartehallen im Stadtgebiet die Glaswände zerstört worden.

Viersen/Dülken – Am Dülkener Busbahnhof ist zum wiederholten Mal eine Scheibe an einem der Wartehäuschen zerstört worden. Die neue Seitenscheibe am Bussteig 2 kostet nach Angaben der Stadt Viersen 350 Euro. Allein in diesem Jahr wurden an dieser Station vier Glasrückwände und Seitenscheiben von Unterständen zerschlagen.

Zudem wurde an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Viersen die Rückwand eines Wartehäuschens zerstört. Die Stadt beziffert diesen Schaden auf 550 Euro.

Foto: cs