Wilder Müll zwischen Süchteln und Dornbusch: Kreis Viersen sucht Zeugen

Unbekannte haben in Viersen zwischen Süchteln und Dornbusch am Dornbuscher Weg eine große Menge Müll illegal im Wald abgeladen. Neben Einrichtungsgegenständen und jeder Menge blauer Abfallsäcke sind vor allem Renovierungsmaterialien im Landschaftsschutzgebiet zu sehen.

Viersen-Süchteln – Der Kreis Viersen weist darauf hin, dass jegliche illegale Müllentsorgung geahndet wird. Das Bußgeld kann bis zu 50.000 Euro ausfallen.
Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Viersen bittet mögliche Zeugen um Hinweise, wer den Müll dort abgeladen hat. Bürgerinnen und Bürger können ihre Informationen per E-Mail an naturschutzwacht@kreis-viersen.de schicken oder Philippe Niebling telefonisch unter 02162/391406 erreichen.
Der Abfall wird zeitnah entsorgt.
Vor allem über die Couch mit dem auffälligen Muster hofft der Kreis Viersen, erste Hinweise auf den Verursacher zu erhalten. Der Kreis Viersen gibt dem Täter Zeit, sich freiwillig zu melden.

Foto: Kreis Viersen