Wildgehege: Offenbar doch Wildschweine ausgerissen

Leider hat sich herausgestellt, dass einige Wildschweine offenbar doch einen Weg aus dem städtischen Wildgehege auf den Süchtelner Höhen gefunden haben.

Foto: Andreas Lischka

Viersen – Einzelne Tiere wurden im Stadtgebiet und auf der Autobahn A61 gesehen. Der Zaun um den Bereich der Wildschweine ist durch den Sturm Friederike am 18. Januar 2018 an vielen Stellen zerstört worden.

Ein Keiler, der im Hohen Busch Spaziergänger bedrohte, musste erlegt werden. Die Stadt Viersen hat ihre Eigentumsrechte an den entlaufenen Tieren aufgegeben. Sie gelten damit als jagdbares Wild.