Willich: „Metwabe hilft“ – 700 kg Möhren für das Wikingerdorf Fjalidhal in Alfeld

Die Willicher Firma Metwabe spendete mit der Unterstützung vom Bauernmarkt Lindchen aus Uedem 700 kg Möhren an das Wikingerdorf Alfeld. Fjalidhal ist ein privates Wikingerdorf in Alfeld Leine im Süden Niedersachsens.

Willich – Die Firma Metwabe steht für Tradition und produziert seit über 16 Jahren Met (Honigwein) unterschiedlichster Art am Niederrhein. Dabei wahrt sie die Grundsätze des Mets und verfeinert sie mit verschiedenen Geschmäckern. Es entstehen auf dieser Grundlage immer neue, vielfältige, wohlschmeckende Kreationen.

Durch Corona bleiben in dem Wikingerdorf Fjalidhal leider seit langem die Gäste aus und damit auch die freiwilligen Einnahmen. Um das Dorf zu unterstützen, hat der Inhaber der Firma Metwabe, Andreas Struwe, zusammen mit dem Bauernlädchen Lindchen aus Uedem ein tolles Hilfsprojekt geplant.
Am Berg Samstag wurden 700 kg Möhren ausgeliefert, um das Wikingerdorf Fjalidhal mit seinen Traditionen und vielen verschiedenen Tieren zu unterstützen.
„Wir hoffen, dass das Wikingerdorf weitere Unterstützung findet, z. B. mit Sachspenden, wie: Stroh, Heu, Brot, Getreide, Obst, Gemüse und Trockenfutter, um nach Corona weiterhin seinen großen, als auch kleinen Besuchern viel Freude und Spaß zu bringen“, so Andreas Struwe. (opm)

Foto: privat