Willich: Tag des offenen Denkmals am 9. September

Die Stadt Willich beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an dem bundesweit ausgeschriebenen Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September.

Foto: Stadt Willich

Willich – Und Linda Zensen von der Unteren Denkmalbehörde der Stadt lädt konkret zur geführten Fahrradtour auf den Spuren der Denkmäler in der Stadt Willich ein: „In diesem Jahr werden hauptsächlich Baudenkmäler im Ortskern Schiefbahn und Umgebung angefahren.“ Die Besichtigung des Kirchturmes der Katholische Kirche St. Hubertus steht unter anderem auf dem Programm.

Die etwa 12 Kilometer lange Route startet um 11.30 Uhr am Gänsejungen auf der Hochstraße in Schiefbahn, die Teilnahme ist wie immer kostenlos, aber begrenzt und schnell ausgebucht. Aus diesem Grund ist unbedingt eine vorherige Anmeldung unter Telefon 0 21 56 / 949 298 (oder E-Mail Linda.Zensen@stadt-Willich.de) erforderlich. Anmeldeschluss ist der 5. September.

Im Kern geht es beim Tag des offenen Denkmals darum, die Bürger für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege und des Denkmalschutzes zu wecken.