WIN – Wir in Nettetal spendet Flächendesinfektionsmittel

Mit einem Schreiben an die Wählergemeinschaft WIN – Wir In Nettetal hat sich der Geschäftsführer Jörg Schneider des Städtischen Krankenhauses Nettetal für die Spende von ca. 300 l Flächendesinfektionsmittel herzlich bedankt.

Nettetal – Die WIN-Ratsmitglieder Hajo Siemes und Bruno Schmitz hatten Ende März diese Spende an die Pflegedienstleitung des Nettetaler Krankenhauses, Stefan Russmann, übergeben.

Es sei dem Nettetaler Krankenhaus bei den aktuellen Lieferengpässen ein zusätzlicher Puffer durch die Spende ermöglicht worden, heißt es in dem Schreiben.
„Gleichzeitig haben Sie mit Ihrer Spende auch ein Zeichen der Solidarität gesetzt, ein Zeichen, das unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in dieser außergewöhnlichen Zeit mit vollem Engagement im Einsatz sind, sehr gut tut“, äußerte sich anerkennend Jörg Schneider.

Hajo Siemes (WIN), Stefan Russmann, Bruno Schmitz (WIN) – Foto: WIN