Wir bringen Menschen in Bewegung – Das Sportabzeichen geht im September auf Tour

Nach langer Coronapause, geht das Sportabzeichen dieses Jahr wieder auf Tour: Stationen sind am 7. September ab 16:00 Uhr am Sportplatz Asternweg in Giesenkirchen, am 8. und 22. September ab 18:00 im Grenzlandstadion, am 14. September ab 18:00 Uhr auf der Bezirkssportanlage Rheindahlen und am 18. September ab 09:00 Uhr auf der Vereinsanlage des TV 1848 am Bökelberg.

Mönchengladbach – Hier können unter sachkundiger Anleitung sämtliche Disziplinen, außer Schwimmen, trainiert und die Leistungsprüfungen abgelegt werden. Für die Schwimmdisziplinen steht am 11. September und 2. Oktober ab 12:30 Uhr das Hallenbad Rheindahlen zur Verfügung. Dies ist der erste Schwimmtermin nach eineinhalb Jahren Coronapause (bitte 3-G-Regeln beachten).

Dieses Fitnessabzeichen für Jedermann im Alter ab sechs Jahren, kann durch Erfüllen der sportlichen Bedingungen in vier Gruppen (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination) erworben werden. Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes außerhalb des Wettkampfsports und ist dabei ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter.

Weitere Informationen zum Deutschen Sportabzeichen hier: https://www.mg-sport.de/unsere-themen/sportabzeichen