Ein kurioser Vorfall, eine interessante Nachricht: Wir suchen die besten Leserfotos

Fotowettbewerb: Der Rheinische Spiegel sucht die besten Leserfotos für aktuelle Themen rund um den Niederrhein. Der Fotograf eines veröffentlichten RS-Leserfotos erhält ein tolles Überraschungspaket – es lohnt sich also. 

Niederrhein – Der Rheinische Spiegel sucht die besten Leserfotos für aktuelle Themen rund um den Niederrhein. Der Fotograf des RS-Leserfotos erhält ein tolles Überraschungspaket – es lohnt sich also.
Welches Motiv in die Berichterstattung aufgenommen wird, darüber entscheidet die RS-Redaktion. Teilnehmer können ihr Leserfoto an leserfoto@rheinischer-spiegel.de, Stichwort „Leserfoto“, mit einigen Informationen zum Bild mailen, ganz wichtig sind dabei die Kontaktdaten des Teilnehmers. Die Aktion ist nicht befristet. Jeder Teilnehmer kann so viele Bilder einreichen wie er möchte.

Es werden nur Bilder akzeptiert, auf denen keine Bildteile hinzugefügt oder entfernt worden sind. Die Bilder dürfen keine Zierrahmen, Datumsangaben o. ä. enthalten. Über eine Veröffentlichung in der Berichterstattung entscheidet die Redaktion des Rheinischen Spiegels. Mit dem Einreichen des Bildes bestätigt der Teilnehmer, dass er die unten aufgeführten Teilnahmebedingungen akzeptiert und gelesen hat.

Folgende Daten müssen bei Einreichung enthalten sein:
Aufnahmeort, Beschreibung
Name der als Urhebernachweis bei Veröffentlichung angegeben werden soll (Name oder Pseudonym)
Name, Vorname des einsendenden Fotografen
E-Mail-Adresse
Straße, Hausnummer, PLZ, Ort
Telefonnummer

Das Leserfoto sollte im RGB-Modus als JPEG oder PGN abgespeichert sein, die Dateigröße nicht über 5 MB liegen – und: Wenn sie waagerecht sind freut sich das Layout besonders. Die Redaktion behält sich vor, jedes eingesandte Foto ohne Angabe von Gründen aus der Auswahl auszuschließen.

Der Rheinische Spiegel speichert die eingesandten Bilder. Im Falle einer Veröffentlichung werden die ausgewählten Bilder in einem passenden Bericht auf rheinischer-spiegel.de mit dem Nachweis des Urhebers veröffentlicht. Es ist nicht möglich die Teilnahme nach einer Veröffentlichung zurückzuziehen. Die Teilnehmer erklären sich mit der Nutzung und Speicherung ihrer Daten zu Zwecken der Präsentation auf rheinischer-spiegel.de als Label der Iris Kater Verlag & Medien GmbH einverstanden.

Der Teilnehmer versichert, dass er über das Recht an dem eingereichten Bild verfügt, und dass das Bild frei ist von Rechten Dritter. Zudem versichert der Teilnehmer, dass bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Sind auf dem Bild Personen erkennbar, müssen diese mit einer Veröffentlichung einverstanden sein. Der Teilnehmer wird dies auf Wunsch schriftlich versichern. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer den Veranstalter (Rheinischer Spiegel) von allen Ansprüchen frei. Der Rheinische Spiegel übernimmt keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den eingereichten Bildern.

Der Urheber/Teilnehmer räumt dem Rheinischen Spiegel das zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkte jedoch nicht ausschließliche Nutzungsrecht. Hierzu gehört auch das Recht der Bearbeitung an dem eingesandten Bild zum Zwecke der Veröffentlichung auf rheinischer-spiegel.de innerhalb einer Berichterstattung und Verbreitung durch Link in den sozialen Netzwerken, Mails o. ä.

Das eingereichte Bild wird bei einer Veröffentlichung durch das Einstellen im Netz an dritte Weitergegeben (z. B. durch die Verbreitung auf Facebook, Download auf Webseite). Hiermit erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich einverstanden.
Im Falle einer Veröffentlichung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden von der Redaktion des Rheinischen Spiegel per E-Mail kontaktiert zu werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.