Wohnungswirtschaft zeichnet Heinz Fels aus

Für seine langjährigen Verdienste ist Heinz Fels, Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Viersen, jetzt ausgezeichnet worden: Er erhielt die Silberne Ehrennadel des Verbandes der Wohnungswirtschaft (VdW) Rheinland Westfalen.

Viersen/Bochum – Während des Verbandstages in Bochum überraschte Ulrich Bimberg, Vorsitzender der Sparte Wohnungsgenossenschaften innerhalb des VdW, den 61-Jährigen mit der Auszeichnung. Heinz Fels initiierte vor fast 25 Jahren die Gründung der regionalen Arbeitsgemeinschaft der Wohnungswirtschaft Linker Niederrhein. Hier haben sich rund 20 Genossenschaften von Erkelenz bis Xanten zusammengeschlossen. Fels leitet die Arge seit der Gründung ehrenamtlich. Zusätzlich wurde er in den Genossenschaftsausschuss des VdW gewählt.

Zur Wiederwahl trat der Wohnungsfachwirt nun nach acht Jahren nicht mehr an, da er während der neuen Wahlperiode in den Ruhestand gehen wird. Seit mehr als 25 Jahren ist Heinz Fels als hauptamtliches Vorstandsmitglied bei der Wohnungsgenossenschaft Viersen beschäftigt. Die Genossenschaft hat in diesem Jahr die Viersener Klimaschutzsiedlung an der Oststraße fertig gestellt, ihr gehören rund 580 Wohnungen.

Mit der Silbernen Ehrennadel des Verbandes der Wohnungswirtschaft ist Heinz Fels (links) in Bochum ausgezeichnet worden. Ulrich Bimberg Vorsitzender der Sparte Wohnungsgenossenschaften im VdW Rheinland Westfalen, überreichte ihm die Ehrung.
Foto: VdW