YouTube-Tipps fürs Zuhausesitzen – Teil I

Altes und modernes Handwerk erfordern Wissen, Können und reichlich Erfahrung. So richtig rustikal bis unheimlich fein geht es zu, wenn man keine industriellen Produkte erzeugt. Wir haben gegen die Langeweile ein paar Videos herausgesucht, welche eine große Spanne abdecken.

Ratgeber – Die Themen reichen vom Brot backen bis zur Fertigung eines Schleifsteins direkt im Steinbruch. Dabei sind wir auf sehr alte Dokumentationen des Rheinischen Landesarchivs, Landschaftsverband Rheinland, Bayrischer Rundfunk und auf aktuelle Sendungen des SWR gestoßen.

Viel Spaß und vielleicht ist ja was Interessantes dabei:

Aktuelle Dokumentationen des SWR. Diese Handwerksbetriebe existieren noch und arbeiten mit alter Handwerkskunst, ebenso wie auch moderneren Maschinen.

Boot bauen
Brot backen
Fass bauen
Füllfederhalter bauen
Möbel restaurieren
Ofen bauen
Schlagzeug und Trommeln bauen
Schmied: Tor bauen
Schreiner: Tisch bauen
Schreiner: Apothekerschrank bauen
Whiskey brennen / herstellen

Dokumentationen des Bayrischen Rundfunks: „Der Letzte seines Standes“.

Baumstämme sägen
Brunnen von Hand bauen
Feilen herstellen und aufarbeiten
Holzkohle herstellen
Kalk brennen
Messer schleifen

Foto: Free-Photos/Pixabay

Landschaftsverband Rheinland (bis in die 60er, 70er Jahre zurück). Hier geht es um teilweise längst ausgestorbene Berufe und Tätigkeiten. Sie sind das Erbe, von der Eifel über den Niederrhein bis Belgien. Teilweise sind die Filme in zwei Teile geteilt. Youtube lädt in der Regel den zweiten Teil einfach nach. Schon mal gesehen, wie man eine Mausefalle von Hand baut? Oder wie man einen tonnenschweren Schleifstein direkt aus dem Fels haut? Teilweise waren das elende Knochenjobs, die unseren heutigen Wohlstand mit aufgebaut haben.

Besen binden
Leiter bauen
Kraut (Brotaufstrich) kochen
Mausefalle herstellen
Schleifstein herstellen
Schuhmacher
Tonpfeifen herstellen
Torfstechen