Zwei Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Niederkrüchten: Schwerer Verkehrsunfall und verletzter Reiher

Am Samstagabend gegen 19.20 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Niederkrüchten nach Elmpt zum Nollesweg, zur Anschlussstelle Elmpt an der A52 alarmiert worden. Dort waren zwei Pkw zusammengestoßen.

Niederkrüchten – Der Fahrer des einen Autos musste mit hydraulischem Gerät aus seinem Wagen befreit werden, die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet werden.
Insgesamt waren 38 Kräfte aus allen drei Löschzügen im Einsatz.
Am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr ist dann der Löschzug Elmpt erneut alarmiert worden. Am Wacholderweg hatten Anwohner einen verletzten Reiher in einem Garten entdeckt. Die Feuerwehr sicherte das Tier und brachte es in die diensthabende Tierklinik.
Im Einsatz waren hier insgesamt 13 Kameradinnen und Kameraden des Löschzugs Elmpt. (opm)

Foto: Feuerwehr Niederkrüchten