Zweite Farbgurt-Prüfung 2018 mit vielen Farb-Gürteln bei KSG Oh Do Kwan in Dülken

36 (neue) „Kup“ Sportler (Farbgürtel) zeigten in dieser Woche gute Prüfungsleistungen. Zehn Sportler/innen waren sogar in der höchsten Farbgurtstufe der Fortgeschritten, die den Blau- bis Rot- oder Braun-schwarzen Gürtel nach Prüfungsordnung des olympischen Fachverbandes der  Deutschen Tae Kwon Do Union ablegten.

Foto: KSG OH-DO-KWAN e.V.

Viersen-Dülken – Ein großes Lob und Dank ging auch an die zertifizierten DOSB im Verein Trainer Tim Freund, Nik Fuchs, Sascha Groth, Mareike Kibeti und Christoph Scholz von Großmeister Thomas Schneider 7. Dan Prüfer/Trainer A Lizenz. Als Prüfungsbeste der Fortgeschrittenen wurde die 11-jährige Jule van Helden (jetzt Rot-Gurt) erwähnt und mit einem tollen TKD Lehrbuch belohnt. Im Nachwuchsbereich der Anfänger Kinder erhielt der 9-jährige Liam Groth (gelb-grünen Gürtel) ein Koreanischen Stofftiger im Kampfanzug.

Der Verein bildet sehr stark und intensiv das traditionelle Tae Kwon Do u.  Hap Ki Do aus und dazu den olympischen Leistungssport. Die fundierte Ausbildung ist ein ganzes Sportleben möglich und gerade dies ist für die vielen Mitglieder im Verein ein wichtiger Aspekt um das Erlernte später als Trainer weiter zu geben. Thomas Schneider Bildungsreferent in NRW und Cheftrainer in Dülken hat über 140 DOSB Trainer C, 15 Trainer B und einen Trainer A im Dülkener Verein ausgebildet, dazu rund 160 Dan (Schwarzgurt) Prüfungen mit seinen Schülern erfolgreich bestanden – alle mit Internationalen Kukkiwon Urkunden (Welthauptquartier). Die offizielle Ausbildung und Anerkennung im Landes-  oder  Deutsch-olympischen-Sportbund ist eine wichtige Voraussetzung, wenn Menschen ihre knappe Freizeit oder Beiträge investieren.

Am 6. April 2018 beginnen die neuen Einsteiger Kurse für jedes Alter ob männlich oder weiblich.