Zweiter Renovierungsabschnitt an St. Peter gestartet

Nach gut einem Jahr hat an der Pfarrkirche St. Peter mittlerweile der zweite Renovierungsabschnitt begonnen. Die Arbeiten waren nötig geworden, nachdem Winter und Frühjahr vergangenen Jahres mehrfach Schindeln heruntergefallen waren.
Von RS-Redakteurin Ebru Ataman

Viersen-Bockert – Wie geplant konnten mittlerweile die umfangreichen Arbeiten an der dreischiffigen Basilika im neugotischen Stil in Viersen-Bockert fortgeführt werden. Während vor rund dreizehn Jahren die Kirche eine Renovierung erfuhr, bei der das Altarpodest zur Gemeinde hin vergrößert und der Boden mit Steinplatten ausgelegt wurden, musste im vergangenen Jahr das Schieferdach in den Blick genommen werden.

Mittlerweile wurde nach mehreren Monaten Arbeiten erst vor Kurzem das Sanctustürmchen mit einem Autokran abgenommen. Unter anderem erhält der Dachstuhl über dem Hauptschiff der Kirche neue Latten und eine Schieferabdeckung. (ea)

Foto: Rheinischer Spiegel