Abenteuer und Entdeckungen sorgten für jede Menge Spaß beim Dülkener Kindertag

Am vergangenen Sonntag verwandelte sich die malerische Altstadt von Dülken wieder in ein Paradies für Kinder und Familien. Der diesjährige Kindertag bot eine bunte Mischung aus Spiel, Spaß und spannenden Aktivitäten für die jungen Besucher.
Von RS-Redakteurin Ebru Ataman und Martin Häming

Viersen-Dülken – Seit mehr als drei Jahrzehnten verwandelt sich die Dülkener Altstadt im Frühsommer in einen riesigen Spielplatz mit vielfältigen Spiel- und Bewegungsangeboten für die ganze Familie. Ermöglicht wird der Kindertag durch das große Engagement von Vereinen, Verbänden, gemeinnützigen Einrichtungen und sozialen Gruppen, die ihre Energie an diesem Tag in den Dienst der guten Sache stellen. Im Jahr 2024 wurde der Kindertag erstmals von der Stiftung „Fundación für Kinder“ und dem DülkenBüro mit seinen engagierten Helfern organisiert – die Stadt Viersen unterstützte dieses Engagement als Kooperationspartnerin.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Bereits am Vormittag strömten zahlreiche Familien auf den Marktplatz. Die Veranstaltung bot eine Vielzahl von Attraktionen, die keine Wünsche offenließen. Besonders beliebt war die überdimensionale Riesenrutsche, die die Kinderherzen höherschlagen ließ. Ein Highlight war auch die Kletterwand, an der kleine Abenteurer ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Für kreative Köpfe gab es Bastelstände, an denen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Entchenangeln im Brunnen, sportliche Darbietungen oder beim Schmieden selbst einmal zum Hammer greifen, für jeden Geschmack war etwas Passendes dabei.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Neben dem Unterhaltungsprogramm stand auch das Thema Sicherheit im Mittelpunkt. Die örtliche Polizei, THW oder Feuerwehr waren mit Informationsständen vertreten und erklärten den Kindern auf spielerische Weise wichtige Verhaltensregeln im Straßenverkehr und in Notfällen. Viele Kinder nutzten die Gelegenheit, um in einem echten Feuerwehrauto zu sitzen und die Ausrüstung der Feuerwehrleute aus nächster Nähe zu bestaunen.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Der Dülkener Kindertag war ein voller Erfolg und zog zahlreiche Besucher aus nah und fern an. Das positive Feedback der Familien und die strahlenden Gesichter der Kinder zeugten von einer rundum gelungenen Veranstaltung. „Es ist schön zu sehen, wie viel Freude wir den Kindern bereiten konnten. Der Kindertag ist für uns immer eine fantastische Veranstaltung“, resümierte eine der Teilnehmerinnen zufrieden. „Dülken freut sich schon jetzt auf ein weiteres fröhliches Fest voller Abenteuer und Entdeckungen.“ (ea)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert