Viersen: 17-Jähriger nach Körperverletzung verletzt – Zeugen gesucht

In den späten Abendstunden des 23.01.2023 hat es gegen 23.45 Uhr einen versuchten Raub an einem Jugendlichen auf der Lindenstraße in Viersen gegeben.

Viersen – Der 17-Jährige befand sich mit seinem Kumpel in der Nähe des Viersener Busbahnhofes, als drei bislang unbekannte Tatverdächtige ihn nach Zigaretten und Geld fragten. Nachdem die beiden Viersener dies verneinten und sich zu Fuß in Richtung Casinogarten entfernten, trat einer der drei Tatverdächtigen den 17-Jährigen mehrfach. Zudem zückte laut des Kumpels ein weiterer Tatverdächtiger ein Messer, welches aber im weiteren Verlauf nicht zum Einsatz kam.

Anschließend entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Der 17-Jährige und sein Kumpel können die Tatverdächtigen wie folgt beschreiben: Zwischen 16-20 Jahre alt, 1,80 – 1,90 Meter groß, schwarze Haare und dunkler Teint. Die beiden Minderjährigen wurden anschließend den Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei bittet um Zeugen. Falls Sie Hinweise geben können, melden Sie sich bitte unter der 02162/377-0. / AM (92/Polizei Viersen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert