Willich: De Zoch kütt

Tulpensonntagszug durch Anrath/Rosenmontag durch Neersen und Altweiber “Lärmumzug“ durch Willich

Willich – Viel zu gucken gibt es am Karnevalswochenende in Willich. Am Sonntag, 11. Februar zieht der Tulpensonntagszug ab 13.11 Uhr durch Anrath. Nach Info des Karnevalszugvereins „Aach Blenge“ startet der Zug am Lohrfeld nahe des Theodor-Heuss-Parks, dann geht – der Zugweg zollt den Baustellen in Anrath Tribut – es über Neersener, Süchtelner und Viersener Straße, Lindenstraße und Gietherstraße, alle Fussteilnehmer:innen ziehen zum Abschluss durch die Jakob-Krebs-Straße. Rund 10 Mottowagen verschiedener Vereine und Karnevalsgesellschaften sind neben vielen Fußgruppen am Start.

Wie bei den letzten Zügen gilt ein absolutes Glasverbot in einer Zone rund um die Kirche, wo es sich erfahrungsgemäß extrem voll wird – das Verbot wird dann auch entsprechend vom Geschäftsbereich Personenstand und Ordnung kontrolliert. Glassplitter, Scherben und zerbrochene Flaschen, die nicht nur an den jecken Tagen, sondern auch in der Zeit danach noch für Ungemach sorgen sollen so, laut Dominik Schulze vom Team Allgemeine Ordnung, vermieden werden. Außerdem wird auch Streetworkerin Marion Tank mit Kollegen vor Ort sein: Der Bus steht während des Zugs in den Parkbuchten an der Kirche zwischen Kreisverkehr und Neersener Straße.

Am Rosenmontag, 12. Februar zieht der Kinder-Karnevalsumzug ab 14 Uhr durch Neersen. Los geht’s am Minoritenplatz über Hauptstraße, Virmondstraße, Kastanienweg, Weidenweg, Erlenweg, wieder ein Stück Virmondstraße, Kleinbruchstraße, Bengdbruchstraße, Neustraße, Brockelsweg, Friedrich-Ebert-Straße, Kirchhofstraße, Hauptstraße, Rothweg, Eichenweg zurück zum Minoritenplatz. Hier endet der Umzug gegen 17 Uhr.

Los geht es aber bereits am Altweiberdonnerstag, dann zieht ein erster kleiner Karnevalszug durch Willich: Der inzwischen schon (fast) traditionelle Lärmumzug der Kita „Villa Kunterbunt“ zieht durch die Innenstadt, etwa von 11.11 bis 12.11 Uhr. Besondere Verkehrslenkungen werden nicht vorgenommen – eben drum werden die Autofahrer um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Die Polizei wird den Umzug begleiten und die lokale Sicherung vornehmen. Zugweg: Schiefbahner Straße (KiTa Gartentor), Hülsdonkstraße, Kreuzstraße, Peterstraße, Überquerung Grabenstraße, Friedrichstraße, Kaiserplatz, Peterstraße, Überquerung Grabenstraße, Peterstraße bis Markt, links Kreuzstraße, Hülsdonkstraße, Schiefbahner Straße (KiTa Gartentor).

Wie in den letzten Jahren bleiben alle Verwaltungsstellen der Stadt Willich am Altweiberdonnerstag ab 14 Uhr und am Rosenmontag geschlossen. Die „BiB“, Bibliothek im Brauhaus an der Hochstraße in Schiefbahn, öffnet am Altweiberdonnerstag wie gewohnt in der Zeit von 10-18 Uhr. Leiterin Katrin Hufschmidt verspricht allen Nicht-Karnevalist:innen eine luftschlangenfreie Zone. (opm)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert