Bunt, weiblich: Bruderschaft Wanlo feierte erfolgreiche Prunk

 

 

 

 

Bei äußerst sonnigen und warmen Wetterverhältnissen beging die Bruderschaft Wanlo vom 1. bis zum 3. Juni ihre traditionellen Prunkfeierlichkeiten. Im Mittelpunkt des Festes standen die Schützenkönigin Kristina Joepen, Jungkönig Jason Schroers und Schülerprinz Florian Stepprath.

Mönchengladbach-Wanlo – Die Schützenkönigin hatte mit ihrer Gruppe, den „Antonias Wanlo“ eine besonders bunte Königsallee auf der Kirchstraße sowie eine einladende Residenz im Pfarrheim errichtet, über deren Eingang eine riesige türkisfarbene Krone hing. Jungkönig Jason Schroers hatte in seiner Residenz keinen Hehl aus der großen Verbundenheit zur heimischen Borussia gemacht.

Beim Festumzug zum Setzen der Ehrenmaien am Abend des 1. Juni trat erstmals die neue Gruppe der Infanterie auf, die aus den älteren Mitgliedern der Jungschützen hervorgegangen war.

Nach dem Umzug eröffnete der Bruderschaftsvorstand gemeinsam mit Bezirksbundesmeister Horst Thoren und Bruderrat Peter Vosswinckel das Tanzvergnügen in der Festhalle. Beide Mitglieder des Bruderrats zeichneten die Bruderschaftler Stefan Pitsch, Armin Eschenbrücher, Alexander Jägers und Julia Reinartz mit wertvollen Verdienstorden für ihre Leistungen im Verein aus.

Highlight des Abends war anschließend der Wettbewerb „Let’s Dance“, bei dem die Bruderschaftler gegeneinander in Standardtänzen antraten. Für jeden durch die Jury vergebenen Punkt spendet die Bruderschaft einen Euro für den guten Zweck.

Der Prunksonntag begann mit dem Wecken durch das Reitercorps Gerichhausen und das Festhochamt in der Pfarrkirche. Am Ehrenmal gedachte der 2. Brudermeister Thomas Blumenhoven der Gefallenen der Weltkriege und forderte die politisch Verantwortlichen dazu auf, sich nicht vom Populismus zu voreiligen Handlungen verleiten zu lassen, ohne die Konsequenzen zu berücksichtigen.

Niklas Stepprath
Kaiser Michael Schmitz

Mit einem stimmungsvollen Großen Zapfenstreich, einer Parade und einem musikalischen Frühschoppen fand der Vormittag seinen Abschluss. Am Nachmittag zogen die Wanloer Schützen bei sommerlichen Temperaturen gemeinsam mit vielen Gästen aus Wickrath, Hochneukirch, Broich-Peel und dem Bezirkskönigshaus durch den ganzen Ort. Eine Parade vor allen Majestäten und Zuschauern war der Höhepunkt des Prunksonntags. Auf dem Kirmesplatz sorgte neben den kleinen Buden eine Hüpfburg für viel Unterhaltung bei den Kindern. Am Abend spielte die Tanzband CABEO während des Königsballs. Als Überraschung hatte das Wanloer Königshaus die „Showtanzgruppe Twisters“ eingeladen, die mit ihrer Einlage für viel Stimmung sorgte.         (Text und Fotos: Bruderschaft)