Donatus-Spende für Kanew

Auf der Jahreshauptversammlung der St. Donatus Schützenbruderschaft Dülken-Nord im März dieses Jahres kam der Wunsch aus der Mitgliederschaft eine Spende für einen sozialen Zweck zu realisieren.

Viersen-Dülken – Im Vorstand war man sich dann schnell einig, diese Spende an den Verein Freunde von Kanew zu geben. Jetzt waren der 1. Brudermeister Frank Hahn und die 2. Brudermeisterin Klara van Hombergh ins Lager der Freunde von Kanew gekommen, um die Bruderschaftsspende in Höhe von 500,00 Euro zu übergeben. Über die Spende freuen sich der 1. Vorsitzende Paul Schrömbges und Lagerchef Mohamad Faruq Faruqi. Schrömbges versprach, die Spende schon beim nächsten Transport für Lebensmittel und Medikamente zu verwenden. Der nächste Hilfstransport soll noch im August auf die Reise in die Ukraine gehen. (opm)

1. Brudermeister Frank Hahn und 2. Brudermeisterin Käte van Hombergh übergeben die Spende an Lagerchef Mohamad Faruq Faruqi und den 1. Vorsitzenden Dr. Paul Schrömbges.
Foto: Werner Jungblut