Dr. Marcus Optendrenk hat die Amtsgeschäfte im Ministerium der Finanzen des Landes übernommen

Der 52-Jährige löst Lutz Lienenkämper ab, der seit 2017 als Minister fungiert hatte. Minister Optendrenk: „Ich freue mich auf diese spannende, sehr herausfordernde Aufgabe.“

NRW/Kreis Viersen – Minister Dr. Marcus Optendrenk hat seinen Dienst im Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen angetreten. Nach seiner gestrigen Vereidigung im Landtag stellte er sich am heutigen Nachmittag den Kolleginnen und Kollegen vor. „Ich freue mich auf diese spannende, sehr herausfordernde Aufgabe, der ich mich mit großer Leidenschaft und einem tollen Team in einem Haus voller Sachverstand stellen werde“, so der 52-Jährige. Optendrenk verfügt über große Erfahrung in der Finanzverwaltung. Vor seiner Berufung ins Amt des Ministers für Finanzen war der gebürtige Lobbericher Leiter des Ministerbüros von Helmut Linssen und Gruppenleiter in der Haushaltsabteilung. Seit dem Jahr 2012 ist Dr. Optendrenk Abgeordneter im Landtag Nordrhein-Westfalen.

Dr. Optendrenk löst Lutz Lienenkämper ab, der seit Sommer 2017 als Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen tätig gewesen war. „Wir haben gemeinsam in der Landesregierung von CDU und FDP die Haushaltswende geschafft. Wir haben Haushalte bereits als Entwurf dem Landtag ohne neue Schulden vorlegt und beschlossen – erstmals seit 1973. In der Corona-Pandemie konnten wir kraftvoll den Menschen und Unternehmen helfen“, bilanziert der 53-Jährige. Die fünf Jahre im Ministerium der Finanzen markieren Lienenkämpers zweite Amtszeit als Minister. In den Jahren 2009 und 2010 hatte der gelernte Rechtsanwalt das Ministerium für Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen geführt.

Als neuer Staatssekretär der Finanzen amtiert Dr. Dirk Günnewig, 47, der in den vergangenen Jahren bereits in verschiedenen Positionen der Ministerialverwaltung von Nordrhein-Westfalen u.a. als Leiter von Ministerbüros, als Abteilungsleiter Grundsatzangelegenheiten der Mobilität, Digitalisierung und Vernetzung im Ministerium für Verkehr und als Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft aktiv war. Er übernimmt das Amt von Dr. Patrick Opdenhövel, 58. Der Duisburger arbeitete über elf Jahre in verschiedenen Positionen im Ministerium der Finanzen. Davor fungierte der Historiker als Abteilungsleiter „Ressortkoordination“ in der Düsseldorfer Staatskanzlei und stellvertretender Abteilungsleiter „Planung und Controlling“ in der hessischen Staatskanzlei. (opm/Land NRW)

Staatssekretär a.D. Dr. Patrick Opdenhövel, Staatsminister a.D. Lutz Lienenkämper, Minister der Finanzen Dr. Marcus Optendrenk, Staatssekretär Dr. Dirk Günnewig – Foto: Andrea Bowinkelmann