Frisch vom Hof – Im Ompert bietet der Rauenhof Schweinefleisch aus tiergerechter Strohhaltung

Um frische Produkte einzukaufen, müssen keine weiten Wege auf sich genommen werden. Heimische Hofläden bieten Lebensmittel direkt vom Landwirt aus der Region. Wo im Kreis Viersen Gemüse, Obst, selbst hergestellter Käse, Wurst oder Fleisch angeboten wird, darüber berichtet der Rheinische Spiegel in seine Reihe „Frisch vom Hof“.
Von RS-Redakteurin Claudia-Isabell Schmitz

Viersen – Mittlerweile in der dritten Generation präsentiert sich der Rauenhof als landwirtschaftlicher Betrieb mit langer Tradition. Seit über 50 Jahren widmet sich die Familie Rauen der Schweinehaltung, seit mittlerweile 2017 werden im Ompert die Tiere im neu erbauten Stall mit Stroh, viel Bewegungsfreiheit und frischer Luft gemästet. Eine tiergerechte Haltung und ein verantwortungsvoller Umgang stehen hier weit oben auf der Prioritätenliste.

Mittlerweile in der dritten Generation präsentiert sich der Rauenhof als landwirtschaftlicher Betrieb mit langer Tradition. Foto: Rheinischer Spiegel

Das Futter der durchschnittlich 380 Schweine baut die Familie Rauen auf den eigenen Feldern an. Hier gedeiht Getreide, welches zu Schweinefutter verarbeitet wird, das Stroh nutzen die Landwirte als Einstreu in den Ställen. „So erreichen wir eine hohe Nachhaltigkeit und es entsteht besonders schmackhaftes Fleisch vom Strohschwein“, erklärt Maria Rauen. Rund 10 bis 15 Schweine werden wöchentlich beim „Metzger des Vertrauens“ geschlachtet, ein großer Teil wird im eigenen Hofladen und dem eigenen Verkaufsautomaten angeboten.

Seit über 50 Jahren widmet sich die Familie Rauen der Schweinehaltung, seit mittlerweile 2017 werden im Ompert die Tiere im neu erbauten Stall mit Stroh, viel Bewegungsfreiheit und frischer Luft gemästet. Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Seit August erfolgt der Verkauf im Hofladen an jedem Wochenende freitags von 09:00 Uhr – 18:00 Uhr sowie samstags von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr auf Vorbestellung mit einer Vorlaufzeit von einer Woche. Auf Wunsch wird das Fleisch küchenfertig portioniert und vakuumiert. Ergänzt wird das Angebot durch verschiedene Wurstwaren, Grillgut, Kartoffeln sowie frische Eier von eigenen, freilaufenden Hühnern. Wer zu anderen Zeiten auf das Angebot des Rauenhofs nicht verzichten möchte, dem steht durchgängig der Verkaufsautomat direkt am Eingang des Bauernhofs offen. (cs)

Rauenhof | Omperter Weg 188 | 41748 Viersen
Tel. 02162 1060673 | info@rauenhof.de | www.rauenhof.de

Wer zu anderen Zeiten auf das Angebot des Rauenhofs nicht verzichten möchte, dem steht durchgängig der Verkaufsautomat direkt am Eingang des Bauernhofs offen. Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Frisch vom Hof: Familie Brocker begeistert mit frischer Milch rund um die Uhr

Ein Kommentar

  1. Fleischwurst und grobe Leberwurst wurden von mir getestet und für „Gut“ befunden, ein „Ausgezeichnet“ bekommen die Eier und das Lummersteak. Alles aus dem Automaten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.