Islands starke Frauen und ihr Leben mit der Natur

Island ist ein Land von rauer Schönheit, dominiert von faszinierenden, aber auch extremen Naturgewalten. Die isländische Gesellschaft wurde von diesen besonderen Lebensbedingungen geprägt, und schon immer kam den Frauen darin eine bedeutende Rolle zu.

Literatur – In kaum einem anderen Land genießen Frauen mehr Rechte. Anne Siegel porträtiert zehn Isländerinnen mit spannenden Biografien und einer tiefen Verbundenheit mit ihrer Umwelt. Ob leidenschaftliche Fliegenfischerin, Leiterin des Katastrophenschutzes, engagierte Ornithologin, pfiffige Bierbrauerin oder Ausnahmetalent Björk – Anne Siegel stellt unterschiedliche Lebensentwürfe vor, erklärt, wie diese mit der Umgebung verwoben sind und wie die Isländerinnen ihre Kraft aus der Natur schöpfen.

Anne Siegel
Wo die wilden Frauen wohnen
Islands starke Frauen und ihr Leben mit der Natur
Ca. 240 Seiten mit 16 Seiten Farbbildteil und einer Karte € 20,00 (D), Piper Verlag

Anne Siegel, in Norddeutschland geboren und aufgewachsen, lebt in Köln und San Francisco und arbeitet als Buchautorin, Radio- und TV-Journalistin sowie als Hörspielautorin. 2015 veröffentlichte sie ihr Romandebüt »Nordbräute«. Außerdem erschienen von ihr mehrere Sachbücher, unter anderem 2016 der viel beachtete Band »Frauen, Fische, Fjorde« bei MALIK National Geographic sowie »Señora Gerta«, das 2018 als Taschenbuch im Piper Verlag herauskam.

Wir verlosen drei Exemplare!

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie uns bis zum 10. Juli 2020 eine Mail über unser Kontaktformular!
Stichwort: Wo die wilden Frauen wohnen