Kanalarbeiten auf der Neusser Straße zur Neugestaltung nutzen

Wegen Starkregenmaßnahmen der NEW muss auf der Neusser Straße zwischen Volksbadstraße und Myllendonker Straße sowie zwischen Volksbadstraße und Neuwerker Straße der Kanal erneuert werden.

Diese Großbaustelle sollte aus Sicht der CDU-Ratsfraktion sinnvoll genutzt werden, um die bisher stark vom Autoverkehr geprägte Straße lebenswerter zu gestalten. „Wir bitten die Verwaltung zu prüfen, ob man die Großbaustelle der NEW sinnvoll nutzen kann, um den Straßenraum in Lürrip zu einer Gemeinschaftsstraße umzubauen. Wir wollen so den Geschäften mehr Raum für Außengastronomie geben und den Ortskern stärken. Straßenraum an der Neusser Straße bis zur Neuwerker Straße, der bisher nur als Parkplatz genutzt wurde, soll so eine höhere und modernere Aufenthaltsqualität bekommen.“, sagt Ratsherr Frank Eibenberger.

„Wenn die Neusser Straße großflächig geöffnet werden muss, um für Starkregenereignisse fit gemacht zu werden, ist das aus unserer Sicht eine gute Gelegenheit, den Bereich neu zu planen und umzubauen. Die Synergieeffekte aus dem Kanalbau würden die Kosten erheblich reduzieren. Die Umgestaltung sollte aber unbedingt gemeinsam mit Anwohnern und Geschäftsleuten erarbeitet werden, um eine möglichst breite Bürgerbeteiligung zu ermöglichen.“, so Ratsfrau Annette Bonin, planungspolitische Sprecherin der CDU-Ratsfraktion. (pb.)