Krefeld: Sparda-Bank West spendet 3.000 Euro für schwerkranke Kinder

Wenn ein Kind viel zu früh, behindert oder sehr krank auf die Welt kommt, bedeutet das für die Familie oft eine extreme Belastung. Über 40.000 Familien in Deutschland sind jedes Jahr mit einer solchen Lebenssituation konfrontiert.

Krefeld – Für diese Familien knüpft der Bunte Kreis ein beispielhaftes Hilfsnetzwerk für ganzheitliche Betreuung. Dazu gehört auch das stups-Kinderzentrum in Krefeld, das zu Weihnachten von der Sparda-Bank West eine Spende über 3.000 Euro erhält. „Diese Unterstützung ist besonders in der aktuellen, herausfordernden Zeit ein besonderer Lichtblick für die Familien, die wir betreuen und eine schöne Anerkennung für unsere Arbeit“, betont Anja Claus, Leiterin der stups-Kinderzentrums.

Insgesamt stellt die Genossenschaftsbank 45.000 Euro als Spende aus Mitteln des Gewinnsparvereins bei der Sparda-Bank West bereit, berichtet Sparda-Bank-Filialleiterin Andrea Hambloch-Berns: „Der Bunte Kreis gibt mit seinen Nachsorge-Einrichtungen betroffenen Kindern und ihren Familien Rückhalt in einer schweren Zeit, vor allem Mut und Unterstützung im Alltag. Das sind gelebte Solidarität und gesellschaftlicher Zusammenhalt, genau die Werte, die wir als Genossenschaftsbank mit unserem gesellschaftlichen Engagement fördern.“ Auf der Basis dieser genossenschaftlichen Wertvorstellungen helfe die Sparda-Bank West vor Ort und gestalte die Zukunft positiv mit, unterstreicht die Filialleiterin: „Das ist gerade in Corona-Zeiten ein wichtiger Beitrag für die Menschen in unserer Region“. Jahr für Jahr unterstützt die Sparda-Bank West mit ihrem Gewinnsparverein rund 850 Vereine und gemeinnützige Initiativen in Nordrhein-Westfalen und dem nördlichen Niedersachsen. (opm)

Anja Claus, Leiterin des stups-Kinderzentrums und Andrea Hambloch-Berns, Sparda-Bank-Filialleiterin (v.l.), freuen sich über die 3.000 Euro-Spende für schwerkranke Kinder und deren Familien. Foto: Sparda-Bank West

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.