Parents for Future – Kreis Viersen rufen zur Mahnwache vor Viersener Firma auf

Am Freitag, 6.1.2023, veranstalten die Parents for Future – Kreis Viersen eine Mahnwache vor der Firma Lücker in Viersen.

Viersen – „Die Firma Lücker ist aktiv am Abriss des Dorfes Lützerath beteiligt und hat in den letzten Tagen unter anderem das von Aktivisten aufgebaute Holztor abgerissen. Obwohl Lücker damit wirbt, dass sie „den Ansprüchen von Mensch und Natur gerecht werden“ will, ist die Firma seit Jahren am Abriss der Tagebaudörfer und damit an wichtigen Vorarbeiten zur Durchführung des Tagebaus beteiligt“, so die Parents for Future- Kreis Viersen, die fordern, dass die Viersener Firma ihre Arbeit am Braunkohlegebiet einstellt.

Wenn Lützerath abgebaggert wird, kann Deutschland seinen Beitrag zur Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze nicht mehr leisten, erklären die Klimaschützer weiter, die für eine Mahnwache am 6. Januar von 11 bis 13 Uhr vor der Viersener Firma am Elkanweg breit mobilisiert haben. Die Aktivisten gehen davon aus, dass sich auch andere Gruppen dem Protest vor der Firmenzentrale des Viersener Abrissunternehmens anschließen werden. Erste positive Rückmeldungen liegen laut Initiatoren bereits vor.
„Somit gehen wir von mindestens einer größeren zweistelligen Anzahl an Klimaaktivisten vor den Toren der Firma Lücker aus“, unterstreichen die Parents for Future – Kreis Viersen. (opm/paz)

Foto: Parents for Future – Kreis Viersen