Tulpensonntagszug zieht durch Niederkrüchten

Der Höhepunkt der Karnevalssession ist in Sichtweite. Am 11. Februar zieht wieder der Tulpensonntagszug durch Niederkrüchten.

Niederkrüchten – Um 14:11 Uhr startet der Zug am Oberkrüchtener Weg, wo er gegen 16 Uhr auch wieder endet. Auf ihrem Weg zieht er über Mittelstraße, Hochstraße, den Brempter Weg und die Brahmsstraße zurück über die Mittelstraße bis zum Oberkrüchtener Weg.

Wichtig für alle Verkehrsteilnehmer: Von etwa 13 bis 16 Uhr ist der Zugweg für den Verkehr gesperrt. Die Gemeinde Niederkrüchten macht in diesem Zusammenhang außerdem auf folgende weitere Auswirkungen des Zuges auf den Straßenverkehr aufmerksam: Die Buslinie 072 fährt am Tulpensonntag nicht die Haltestelle „Schulzentrum“ an. Es wird lediglich die Haltestelle „An Felderhausen“ bedient, anschließend fährt der Bus weiter Richtung Silverbeek und Lüttelforster Mühle.

Für Besucher des Tulpensonntagszugs, die mit dem PKW anreisen, stehen die folgenden Parkplätze zur Verfügung:
– Kundenparkplatz „Action“ – Hochstraße (Zufahrt wird ab 13:00 Uhr geschlossen)
– Kundenparkplatz Rewe – Hochstraße (Zufahrt wird ab 13:00 Uhr geschlossen)
– Kundenparkplatz „Netto“ – Hochstraße (Zufahrt wird ab 13:00 Uhr geschlossen)
– Kundenparkplatz Volksbank – Rathausstraße (Zufahrt wird ab 13:00 Uhr geschlossen)
– Parkplatz Friedensstraße (ehemalige Grundschule)
– Parkplatz Ryther Straße (am Friedhof)
– Parkplatz Friedshofsallee
– Park & Ride Parkplatz an der B221.
Die ab 13:00 Uhr gesperrten Parkplätze sind voraussichtlich ab 16:30 Uhr wieder zugänglich. Lediglich der Parkplatz am Lindbruch wird voraussichtlich bis 18:00 Uhr gesperrt sein.

Die Gemeinde Niederkrüchten weist außerdem darauf hin, dass das Rathaus und der Bürgerservice am Altweiber- Donnerstag, dem 8. Februar 2024, ab 12:00 Uhr sowie am Rosenmontag, dem 12. Februar 2024, ganztägig, geschlossen sind. (opm)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert