Viersen: Unbekannte warfen Feuerwehrskörper in Kellerfenster

Am Montagmittag um 11:00 Uhr kam es auf der Königsallee in Viersen zu einem Einsatz der Feuerwehr und Polizei. In einem Keller eines Mehrfamilienhauses kam es zu einer Rauchentwicklung. Nach derzeitigen Erkenntnissen warfen Unbekannte einen Feuerwerkskörper durch ein auf Kipp stehendes Kellerfenster.

Viersen – In dem Kellerverschlag explodierte der Feuerwerkskörper, sodass durch die Hitze eine Plastikverpackung zu schmelzen begann und die Rauchentwicklung verursachte. Zu einem Feuer kam es nicht. Ebenso konnte ein Gebäudeschaden ausgeschlossen werden.

Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Haben Sie im Bereich der Königsallee verdächtige Feststellungen gemacht? Melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 02162-3770. /cb (1176/Polizei Viersen)