Zauberspaß bei der Viersener Note

Das Stadtfest „Viersener Note“ lockt am Sonntag, 25. September 2022, von 11 bis 18 Uhr in die Viersener Innenstadt.

Viersen – Auf dem Remigiusplatz gibt es einen weiteren Programmpunkt: Zwischen 13 und 13:45 Uhr tritt der Gaukler Gaudius mit seinem mittelalterlichen Zauberspaß auf. Im Anschluss daran wird hier von 14 bis 17:30 Uhr Live-Musik mit Vera Derichs & Band geboten.

Von der NEW-Bühne auf dem Sparkassenvorplatz aus wird zwischen 12 und 18 Uhr ein Musik- und Show-Programm geliefert, moderiert von Franz Groten. Auftritte haben Christian Hembach (Gesang und Saxophon), Ulla Ihm (Gesang). Außerdem spielt der Geiger und Bratschist Francis Norman, der mit seiner Loopstation aus einem Instrument eine ganze Band zaubert. Aman Djaku steht für „Japanisches Trommeln“, eine Kombination aus Musik und Bewegungskunst mit Elementen aus Tanz und Kampfsport. Ebenfalls Auftritte zugesagt haben der Karnevalsverein de Üüle, The Country Linedancers aus Amern und die Amernicanos mit American Square Dance.

Zwischen 14 und 18 Uhr unterhält der Walking Act Funny Freaks auf der Fußgängerzone mit Schalk und Charme ohne Worte. Familien kommen bei einem Extra-Programm für Kinder auf ihre Kosten: Sie können mitmachen beim Kinderschminken mit Schminkclown Sabrina Beyen und an der Malaktion mit dem Team vom städtischen Citymanagement oder Runden auf dem Kinderkarussell drehen.

Die am verkaufsoffen Sonntag teilnehmenden Geschäfte öffnen von 13 bis 18 Uhr. Darüber hinaus gibt es über den Tag verteilt zahlreiche Show-Acts und ein Kinderprogramm. Cafés und Restaurants laden mit ihrer Außengastronomie zum Verweilen ein. Marktstände mit kunsthandwerklichem und gastronomischem Angebot runden das vielfältige Angebot ab. (opm)

Foto: Rheinischer Spiegel