5. Kreativer Neustraßen-Markt lud zum Stöbern ein

Die Garagen entlang der Süchtelner Neustraße verwandelten sich am vergangenen Sonntag zu einem Markt der besonderen Art. Von Windlichtern, über handgefertigte Kerzen oder individuelle Dekorationen aus Holz präsentierten die Aussteller liebevoll hergestellte Produkte für die anbrechende Adventszeit – dazu lud die Tombola für den guten Zweck zum Mitmachen ein.
Von RS-Redakteurin Nadja Becker

Viersen-Süchteln – Schmuck, kreative Lampen, handgemachte Karten, Duftkerzen, individuelle T-Shirts, Deko aus Holz, Dinge zum Verlieben für Hundefans – auf dem mittlerweile 5. Kreativen Neustraßen-Markt gab es viel zu entdecken. Der Markt, der sich steigender Beliebtheit erfreut, wurde auch in diesem Jahr wieder von der Süchtelner Partylite-Beraterin Alexandra Hermanns engagiert geplant und hatte mittlerweile auch in den Garagen der Nachbarn ein ideales Zuhause gefunden.

Zudem präsentierte der Markt in diesem Jahr erneut ein Café, deren Erlös dem Tierschutzverein „Team pro Animal-Tieroase Mönchengladbach“ und eine große Tombola, die dem Viersener Verein „Child’s Horizon e. V.“ zugutekam. Geplant und durchgeführt hatte die Tombola Astrid Haltermann, die mit ihrem Label „AHa – Die KreativIdee“ selber auf dem Neustraßen-Markt vertreten war. Nach Auftrag erfüllt sie in liebevoller Arbeit individuelle Wünsche aus vielfältigsten Materialien wie Holz, Stoffen, Beton etc. So entstehen die unterschiedlichsten Stücke wie Taschen, Holzscheit-Engel, Schnuffeltücher, Handtücher mit Namen und vieles mehr – immer echte Unikate, auf die ein Blick auf der Facebookseite „AHaDieKreativIdee“ geworfen werden kann. (nb)

Foto: Rheinischer Spiegel