Achtung Blitzer: Geschwindigkeitskontrollen der Stadt Viersen

In der nächsten Woche ist das Ordnungsamt Viersen wieder unterwegs und kontrolliert die Geschwindigkeit im Stadtgebiet unter anderem an folgenden Stellen …

Viersen – In der Woche vom 20. bis 26. September 2021 steht der städtische Radarwagen insbesondere in folgenden Stadtteilen:

Montag Viersen
Dienstag Süchteln
Mittwoch Boisheim und Dülken
Donnerstag Viersen
Freitag Dülken

Die Messschwerpunkte, an denen der Radarwagen vorzugsweise steht, sind Stellen, an denen entweder besonders oft das Tempolimit missachtet wird oder an denen von zu schneller Fahrt besondere Gefahren ausgehen. Hierzu zählen beispielsweise die Bereiche rund um Kitas, Schulen, Spielplätze, Altenheime und Krankenhäuser.

Unabhängig von der veröffentlichten Auflistung sind jederzeit Messungen in allen Stadtteilen möglich. Auch die Messstellen können sich kurzfristig ändern. Darüber hinaus messen andere Behörden ebenfalls die Geschwindigkeit, die Polizei Viersen informiert seit Anfang des Jahres nicht mehr vorab über ausgesuchte Messstellen. (opm/paz)

4 Kommentare

  1. Warum werden auf Spielstraßen nicht mehr Kontrollen gemacht? Zählen in Viersen Kinder und Senioren im Rollstuhl nicht zu unserer Gesellschaft? Warum werden Rollstuhlfahrer vom Altenheim Bedrängt und zur Schnecke gemacht? Warum werden Nötigungen mit Prügelandrohungen auf Spielstraße und auch noch Schulweg keine Resonanz der Stadt Viersen und der Polizei Viersen gezeigt? Die Interessen sind in Viersen für PKW und Schnelle Fahrer so Ausgesprochen von einer Partei vor einiger Zeit mit den Worten von einen SPD Man: ,,es wird heute etwas schneller gefahren‘‘ , kann man nicht verstehen. Viersen ist eben in.

  2. Kann man sich kaputtlachen. Ordnungsamt und Polizei sind einfach ein Witz. Wozu bietet man ein Formblatt zur Meldung von Blitzerstellen an, wenn es dann heißt dass wir schon so anders kontrollieren. Also einfach langsam fahren wenn man weiß das geblitzt wird und eben wieder wie immer danach…

  3. Wir wohnen in einer 30er Zone, es muss wohl erst einmal was passieren, bevor hier kontrolliert wird..für Moped-/Motorradfahrer steht ein Baum zum Abbremsen bereit, für alle anderen, bitte an einen Linienbus anhängen, die machen den Weg frei 🙈🙉🙈🙉🙈🙉

  4. Was will man in Dülken noch Verlangen wenn unsere Ortsbürgermeisterin im Landtag Einzieht und der Rest Veraltet? Selbst die im Ordnungsamt sind fast der gleichen Meinung, Denn Bestraft werden meist nur Berufskraftfahrer die etwas schneller fahren um andere Leute zur Arbeit oder Bahnhöfen oder Flughafen müssen. Klarer Termindruck oder viele andere Probleme durch falsche Strukturen in den Städten. Und diese gehen mit Zustimmung in den Ratssitzungen unter. Warum? Logisch man möchte den Verkehr garnicht aus den Innenstädte haben und Busfahren ist garnicht gewollt! Logisch ein Linienbus kommt kaum aus der Haltebucht. Von Lobberich nach Süchteln fast unmöglich. Bis 13 Minuten Standzeit auf den Süchtelner Höhen. Alle wissen die Situationen und was wird gemacht? Denn Sicherheit Busbahnhof Dülken der Katastrophalste Busbahnhof in NRW es sind soviel Kreuzungsbereiche ohne Ampel wo so ein Linienbus keiner Beachtung in Viersen hat soll der Fahrer mit 200 Fahrgäste doch sehen wo er bleibt sagt sich seit Jahren der Straßenverkehrsausschuss. Hier wird Handeln in Frage gestellt durch nicht kompetente Führungskräfte die das Vertreten sollen. Und dafür zahlen wir Steuern.. Lachhaft in vielen Situationen wird hier zu lasch gearbeitet und nur Geldeintreiber hochgezüchtet wie im Mittelalter.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.