MG: 28-Jähriger entwendet PKW und verursacht schweren Verkehrsunfall

Ein 28jähriger Mann entwendete zunächst den PKW eines Arbeiters, als dieser auf der Venner Straße in Mönchengladbach eine Baustelle kontrollierte und den Wagen mit steckendem Zündschlüssel abgestellt hatte.

Mönchengladbach – Mit dem gestohlenen PKW fuhr der Beschuldigte in Richtung Windberg los, kollidierte aber bereits nach wenigen hundert Metern mit dem entgegenkommenden PKW einer Frau. Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl der Dieb, als auch die andere Fahrerin schwer verletzt und nach Erstversorgung vor Ort zur weiteren Behandlung in Mönchengladbacher Krankenhäuser gebracht.

Bei dem polizeilich bekannten 28jährigen konnte Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen werden, so dass ihm im Krankenhaus auch eine Blutprobe entnommen wurde. Da darüber hinaus beide PKW erheblich beschädigt und nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden, die für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt wurde. (ots)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.