„Oh Lazarus“ begibt sich mit ihrer zweiten Platte auf eine abenteuerliche und mystische Expedition

Eine großartige Rückkehr des Garage-Blues-Trios aus dem norditalienischen Pavia nach ihrem Debut „Good Times“ aus dem Jahre 2016. Auf der neuen Platte garantiert ein unaufhörlicher Rhythmus den richtigen Groove, über dem die drei Musiker mit Resonator-Gitarre, Percussion, weiblichem Gesang und Klarinette ihre Ideen ausleben. Es gibt diesmal etwas mehr Raum für Tex-Mex- und Americana-Akzente, jedoch treibt die Band ihren Blues einen entscheidenden Schritt nach vorne. Komm mit zum nächsten Juke Joint“.

Musik – Ihre erste Platte »Good Times« erkundete Genres und Atmosphären, die sich keiner genauen Definition entzogen – jetzt kehrt Oh Lazarus mit der brandneuen Platte »Sailing« zurück, die ihren Sound durch eine komplizierte Mischung aus elf Tracks weiterentwickelt.

Nach der unbeschwerten Reise ihrer ersten Platte begibt sich Oh Lazarus auf eine abenteuerliche und mystische Expedition. Simone Merli (Gitarre), Daniele La Barbera (Schlagzeug und Percussions) und Cecilia Merli (Gesang und Klarinette) steigen gegen die Bosheit und die Unvorhersehbarkeit des Flusses an Bord ihres zerfallenden Bootes und tragen den Hörer zu einem schlammigen Musiklokal, in dem die Klänge von Nico und Violent Femmes verschmelzen zu einer klapprigen Ehe.

Die Flussreise rollt durch elf Songs, in denen das Trio Elemente des ländlichen Blues und Psychedelika im Velvet Underground-Stil kombiniert und Roots Rock zwinkert. »Segeln« wird vollständig live ohne Overdubs aufgezeichnet und zeugt von der Suche der Gruppe nach mehr Authentizität.

Diese Produktion stammt aus der langen Zusammenarbeit zwischen dem Trio und den deutschen Off Label Records; es wurde im Casemate Recording Studio von Marco Alberto Matti aufgenommen und in Carl von Carl Saff gemastert. Angereichert durch die atemberaubenden Illustrationen von Nanà Dalla Porta, die – auch für diese Platte – die Klanglandschaft von Oh Lazarus brillant auf Papier übersetzt. Und genau wie die drei Männer von Jerome K. Jerome in einem Boot schlägt das Trio aus Pavia, Italien, vor, nutzlosen Müll wegzuwerfen: »Lass dein Boot des Lebens leicht sein, nur mit dem, was du brauchst«.

Wir verlosen fünf Exemplare des ersten Albums „Good Times“!

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie uns bis zum 20. Juli 2020 eine Mail über unser Kontaktformular!
Stichwort: Sailing