Spielen, verweilen und spazieren im Viersener Jubiläumsgarten

Im Bereich westlich der Hardter Straße zwischen Lützenberg und Bockert wurde 1999 der Jubiläumsgarten der Stadt Viersen eröffnet. Seitdem haben zahlreiche Bürger und Bürgerinnen zu besonderen Anlässen ein Bäumchen dort gepflanzt.

Alt-Viersen/Sehenswürdigkeiten Jubiläen, Geburtstagen, Taufen, Geburten, Hochzeiten, Konfirmationen oder Kommunionen werden hier in wachsender Erinnerung gehalten. Bei der Baumauswahl wurde darauf Wert gelegt, dass auch seltene Bäume wie Zelkove, Hopfenbuche oder Schnurbaum eine neue Heimat gefunden haben. Entstanden ist daraus eine Parkanlage mit Erholungsfaktor, die neben Blüten, Büschen und Rosen auch Spielmöglichkeiten für Kinder bietet. (nb)

Jubiläumsgarten Viersen
Jubiläumsgarten Viersen – Foto: Rheinischer Spiegel
Jubiläumsgarten Viersen
Jubiläumsgarten Viersen – Foto: Rheinischer Spiegel

Freizeittipp – Top 10 Sehenswürdigkeiten in Viersen