Weltbienentag: Bibi & Tina und Rossmann verschenken Saatgut für 72.000 Quadratmeter Bienenweide

Etwa die Hälfte der über 560 Wildbienenarten in Deutschland sind bedroht. Die bekannten Freundinnen Bibi & Tina setzen sich schon länger für den Tierschutz ein. Jetzt startet KIDDINX gemeinsam mit Rossmann – mein Drogeriemarkt eine Aktion, um die Bienen zu retten.

Umwelt – Ab dem 30. Mai 2022 gibt es bei der Drogeriemarktkette 72.000 kostenlose Tüten Saatgut für die „Bibi & Tina Bienenweide“. Die verschenkten Beutel enthalten jeweils 40 verschiedene regionale Kräuter und Blumenarten, mit deren Aussaat jede:r etwas zum Schutz der Bienen beitragen kann.

Denn: Die kleinen Helferlein sind immens wichtig für uns alle. Sie sammeln Nektar und Pollen und bestäuben so weltweit ca. 90% aller Pflanzenarten. Ohne sie können Pflanzen weder Früchte noch Samen ausbilden. Die gute Nachricht: Jede:r von uns kann etwas für die Wildbienen tun! Ob eigener Garten, bepflanzter Balkon oder ein Blühstreifen am Wegesrand. Mit der richtigen Saatgutmischung greift man den Bienen unter die Flügel und bietet ihnen Unterschlupf und Nahrung.

So geht’s: Zuerst das Saatgut auf dem aufgelockerten Boden ausstreuen. Dann die Samen leicht am Boden andrücken und mit Wasser übergießen. Regen und Sonne erledigen dann den Rest und die Bienen freuen sich über eine abwechslungsreiche Bienenweide. Die beste Aussaatzeit ist zwischen Anfang April und Ende Juni. Da es sich um mehrjähriges Saatgut handelt, werden die Pflanzen bis zu 5 Jahre lang immer wieder wachsen.

Medienpartner für die Aktion ist Radio Teddy. Auch die Schauspielerin Isabell Horn und das Model Barbara Meier unterstützen die gute Sache. (opm)

Foto: KIDDINX GmbH

Ein Kommentar

  1. Vielleicht wäre eine Schenkung an das Grünflächenamt sinnvoll, damit z. Bsp. die Grünstreifen auf der Freiheitstrasse ff. erhalten werden können.
    Es ist ja geplant diese durch Betonflächen zu ersetzen.

Kommentare sind geschlossen.